Ab heute können alle Trust Wallet User eine FIO-Adresse mit der Domain benutzer:trust reservieren. FIO-Domains können nach dem Start des Mainnets als non-fungible Tokens (NFT) frei getauscht / verkauft werden.

Was ist eine FIO-Adresse?

FIO-Adressen sind die universelle Kennung für das FIO-Protokoll - ein Usability-Standard, der von der Foundation for Interwallet Operability und von über 25 Blockchain Wallets sowie Kryptobörsen unterstützt wird. Trust ist einer von diesen. FIO-Adressen werden als benutzername:domain geschrieben und dienen zwei Zwecken:

  1. Sie ermöglichen den Zugriff auf alle aktuellen und zukünftigen Funktionen des FIO-Protokolls.
  2. Sie ersetzen die Notwendigkeit für kryptische öffentliche Blockchain-Adressen. Anstatt also zu versuchen, sich an so etwas wie 0x7d8bf18C7cE84b3E175b339c4Ca93aEd1dD166F1 zu erinnern, musst dir nur sowas wie satoshi:trustz merken! Ausserdem funktioniert diese eine Addresse mit allen Coins die Trust Wallet unterstützt.

FIO bietet mit dem Start seines Mainnets weitere Funktionen:

  1. FIO-Anfragen - Benutzer können Zahlungen unabhängig von Token / Coin oder Betrag anfordern.
  2. FIO-Daten - standardisierte Metadaten zum Speichern des Zwecks einer Transaktion, dies könnte eine simple Notiz, aber auch eine ganze Rechnung sein.

Worin besteht der Vorteil sich jetzt eine Adresse zu sichern?

Der Vorverkauf ist eine einmalige Pre-Mainnet-Veranstaltung, um unseren Nutzern die Möglichkeit zu geben, sich eine :trust FIO Adresse zu reservieren. Die Reservierung einer FIO-Adresse ist mit einer jährlichen Gebühr verbunden. Während des Vorverkaufs gibt es sie zum jährlichen Sonderpreis von 2 USDC. Wie teuer diese später sind ist noch nicht bekannt.

Wie reserviere ich eine FIO Adresse?

Öffne Trust Wallet, drücke auf das “+” Zeichen und suche nach FIO. Sobald du es deiner Wallet hinzufügst, fordert dich eine Fenster zur FIO Adressen Registrierung. Du wirst auf die offizielle FIO Vorverkaufs Seite geleitet, wo du mit der Reservierung deiner FIO-Adresse zu beginnen kannst.